Freizeit & Kultur

Sinfoniekonzert

Kammerorchester der Großregion
Samstag, 12.11.2022 19:00 Uhr
Veranstalter: Kammerorchester der Großregion mit freundlicher Unterstützung der Stadt Dillingen/Saar
Ort: Stadthalle Dillingen, 66763 Dillingen/Saar, Pachtener Straße 1

2021 als paneuropäisches, sinfonisches Kammerorchester gegründet, setzt sich das KOG aus jungen professionellen Musiker:innen der europäischen Großregion zusammen, die sich zum Ziel gesetzt haben, zum Wiedererstarken der Musikkultur in dieser Herzkammer Europas einen Beitrag zu leisten. Aus einem flexiblen Kern von 40 Mitgliedern aus 14 Nationen bestehend, bringt es in fünf bis sechs Arbeitsphasen pro Jahr klassisches und frühromantisches sinfonisches Repertoire sowie Streich- und Kammerorchesterrepertoire vom Barock bis in die Moderne zum Klingen.

Foto: Iris Maria Maurer

Bestehend aus professionellen Musiker:innen und ausgewählten, erstklassigen Musikstudierenden aus den Musikhochschulen und Conservatoires der Großregion, arbeitet das KOG mit verschiedenen Kulturträgern und -veranstaltern in der europäischen Großregion zusammen. Konzertmeister des KOG ist Maximilian Lohse, erster Konzertmeister des Flämischen Opernhauses Antwerpen/Gent, die künstlerische Leitung liegt in den Händen von Stefan Bone, Kapellmeister und Solorepetitor am Opernhaus Kiel.

Das KOG sieht sich als Teil einer europäischen Bürgergemeinschaft, die an der Vertiefung europäischer Integration vor Ort mitarbeiten möchte. Jungen Musiker:innen gleich ihrer Herkunft ein Angebot zu machen, als Teil eines Ganzen die Kulturlandschaft seiner so international geprägten Heimatregion mitzugestalten und dabei zu einem als notwendig erachteten postpandemischen, kulturellen Aufbruch beizutragen, ist bleibt seine primäre Aufgabe.

Organisatorisch ist das Orchester als gemeinnütziger Verein eigenständig organisiert und an keine Institution angebunden. Sein Sitz in Merzig, der saarländischen Stadt am Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg ist ein bewusst gesetztes Zeichen dafür, dass gerade auch die Versorgung des ländlichen Raumes mit klassischer und zeitgenössischer (Hoch-)Kultur ein zentrales Anliegen des jungen Ensembles darstellt.

Orchesterarbeit steht hierbei im Zentrum des Ensembles und wird durch begleitende Projekte wie der Organisation von Meisterkursen und Probespieltrainings für die kommende Profimusikergeneration ergänzt.

Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist die Förderung von Kammermusik in unterschiedlichsten Formationen, denen das Kammerorchester den institutionellen Rahmen schafft.

Programm:

Georg Philipp Telemann – Don Quichotte-Suite TWV 55
Felix Mendelssohn-Bartholdy – Streichersinfonie Nr. 11 in f-Moll

Pause

Georges Bizet – Souvenirs d`été, Liederzyklus für Sopran und Kammerorchester

Sopran: Şen Acar
Leitung: Stefan Bone