Neugestaltung Stummstraße wird fortgesetzt

10.08.2017 | Presse

Neugestaltung Stummstraße wird fortgesetzt

Die Stadt Dillingen führt ab August den 3. Bauabschnitt zur Neugestaltung der Stummstraße weiter fort. Der Bereich erstreckt sich entlang der Kreuzung Stummstraße/Nachtweidstraße/Lotteriestraße. Zunächst wird in diesem Bereich der Kanal erneuert, in einem weiteren Schritt erfolgen die Arbeiten für den neuen Belag. Zur Einrichtung der Baustelle muss der Odilienplatz in einem kleinen Teilbereich gesperrt werden. Die Anwohner und Geschäftsleute aus dem betroffenen Bereich wurden von der Stadtverwaltung über die Details informiert. 
Im Gegensatz zu den bisherigen Kanalsanierungen im Rahmen der Neugestaltung Stummstraße muss jetzt bei den bevorstehenden Maßnahmen ein offenes Verfahren zur Kanalsanierung angewendet werden. Das sogenannte Inliner-Verfahren, bei dem durch ein Schlauchverfahren die Straße nur minimal offengelegt werden musste, kommt hier nicht in Frage. 
Der Bauausschuss ist der Empfehlung der Stadtverwaltung gefolgt, wonach der Terminplan für die Umsetzung der Baumaßnahme so festgelegt wurde, dass die Adventszeit, der Weihnachtsmarkt und der Betrieb der Almhütte in der Stummstraße nicht beeinträchtigt werden. Demnach wird der Baustellenbetrieb am 17. November 2017 unterbrochen und Anfang 2018, sobald die Witterung es zulässt, wieder aufgenommen. Die endgültige Fertigstellung des 3. Bauabschnittes mit neuem Belag ist für Mai 2018 geplant. Für die Unannehmlichkeiten, die eine Baustelle mit sich bringt, bittet die Stadt um Verständnis. Ansprechpartner in der Stadtverwaltung sind: Etienne Brück, Telefon (06831) 709380 und Franz Kuhn, Telefon (06831) 709277.