Dank und Anerkennung für die Blutspender

22.03.2017 | Presse

Dank und Anerkennung für die Blutspender

 

Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes schlägt Alarm. „Es wird wirklich knapp. Du kannst helfen – spende Blut!“ – mit dieser Botschaft wendet sich  das DRK an die Bevölkerung, ruft eindringlich auf, das lebenswichtige Elixier zu spenden. „Sie sind Lebensretter“, betonte da Bürgermeister Franz-Josef Berg, der als Vorsitzender des DRK Dillingen am Freitagabend langjährige Blutspender ehrte. Darunter Siegfried Schmitz aus Dillingen, der erstmals im September 1967 zur Blutspende ging und bis Ende letzten Jahres 150 Termine wahrgenommen hatte. Insgesamt standen 26 Männer und Frauen für ihre Mehrfachspenden im Mittelpunkt, neben Schmitz für 150 Spenden, waren auch vier Bürger dabei, die bereits stolze 100-mal zum Aderlass gingen.
„Danke, dass sie regelmäßig Blutspenden“, sagte Franz-Josef Berg und erklärte, wie wichtig diese Bereitschaft ist. 3500 Blutkonserven werden täglich benötigt, eine einzige Spende kann bis zu drei schwerkranken oder verletzten Menschen das Leben retten. Neben Unfallopfern sind es vor allem Krebspatienten und Herz-Kreislaufpatienten, die auf Blutpräparate angewiesen sind. Deshalb wiederholte der Bürgermeister seinen Appell an die Anwesenden, weiterhin zur Blutspende zu gehen.
Gemeinsam mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des DRK Dillingen, Markus Weingardt und dem Geschäftsführer Heinz Bourgeois, verteilte Franz-Josef Berg die Urkunden, Nadeln und Plaketten. Für 25 Spenden wurden ausgezeichnet: Michael Stöhr, Silvia-Maria Ernst-Reiter, Joachim-Anton Scherer, Susanne Schreiner, Uwe Scholtes. Für 40 Spenden: Friedrich Schramm, Sandra Spingler, Sonja Bost, Rita Schmitz, Peter Gross, Eleonore Barbara Becker. Für 50 Blutspenden: Manfred Müller, Melanie Schneider, Alexandra Senzig, Waldemar Ternig, Markus Harald Thomaser, Ursula Lehnert. 60 Blutspenden: Alfred Bommersbach, Ludwig Bost, Nicole Bretz. 75 Spenden: Margarita Orlando. 100 Spenden: Karl-Peter Wald, Albert Kerber, Hans-Peter Kiefer, Axel Kestenbach. 150 Blutspenden: Siegfried Schmitz. 
Die nächsten Blutspendetermine des DRK Dillingen: 17. Mai 2017, 27. September 2017 und 20. Dezember 2017, jeweils von 14 bis 19 Uhr im Foyer der Stadthalle Dillingen.