Behindertenbeauftragter

Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Die Behindertenbeauftragten vertreten die Interessen von Menschen mit Behinderungen und haben die Aufgabe, Themen und Bedürfnisse behinderter Menschen in die öffentlichen Verwaltungen hineinzutragen, um konkrete Hilfen zu initiieren und um das Bewusstsein für diese Themen zu vertiefen. Sie sind Ansprechpartner im Bereich Sozialgesetzgebung in enger Zusammenarbeit mit dem saarländischen Versorgungsamt, dem Renten- und Behindertenamt der Stadt Dillingen und dem städtischen Allgemeinen Sozialen Dienst. Die Behindertenbeauftragten wirken im Seniorenbeirat der Stadt Dillingen mit. 

Auf Grundlage des Kommunalselbstverwaltungsgesetzes und des Gesetzes zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen im Saarland hat der Dillinger Stadtrat in der Satzung die Bestellung von einer oder mehreren Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen festgelegt.

Für Dillingen zuständig sind:

  • Winfried Hoffmann, Bittenfeldstraße 27a, 66763 Dillingen, Telefon (0163) 4455674. (Sprechstunden des Behindertenbeauftragten ist jeden ersten und dritten Montag im Monat von 11 bis 12 Uhr im Seniorentreff des Rathauses.)

In Fragen, bezüglich Schwerbehindertenrecht ist bei der Stadtverwaltung Dillingen zuständig:
Eva Mittermüller, Zimmer 415, Tel: (06831) 709-262, E-Mail: eva.mittermueller (at) dillingen-saar (dot) de .