Krankenhaus

Vom Hüttenkrankenhaus zum Marienhaus-Klinikum

Das Marienhaus-Krankenhaus hat eine über 100 Jahre lange Tradition. Aus dem ehemaligen Hüttenkrankenhaus entwickelte sich in den letzten 30 Jahren das Caritas-Krankenhaus. Durch eine Fusion im Juni 2012 mit der St.-Elisabeth-Klinik in Saarlouis wurde das Marienhaus-Klinikum Saarlouis-Dillingen gegründet.  Im Dillinger Krankenhaus konzentriert man sich auf die Fachbereiche Innere Medizin und Neurologie. Die Klinik für Innere Medizin verfügt über 58 Betten. Der Abteilung angeschlossen ist eine interdisziplinäre Intensivstation mit 12 Betten. Das Marienhaus-Krankenhaus soll in den kommenden Jahren umstrukturiert werden. Dabei soll die medizinische Grundversorgung weiterhin sichergestellt werden.
 
Marienhaus-Klinikum-Dillingen