Theater- und Vortragsring: Hänsel und Gretel

19.11.2017 (18:00 Uhr) | Stadthalle

Theater- und Vortragsring: Hänsel und Gretel

Ein Opernklassiker für die ganze Familie –nicht nur zur Weihnachtszeit

„Hänsel und Gretel“ ist in mehrfacher Hinsicht  ein echtes Familienstück. Für nicht wenige Kinder ist der Besuch des Märchenspiels zusammen mit ihren Eltern das erste Opernerlebnis. Auch die Komposition war eine richtige Familienangelegenheit, bilden doch die vier Lieder, die Humperdinck auf die Bitte seiner Schwester Adelheid Wette für ein von ihr verfasstes kleines Märchenspiel im Familienkreis schrieb, den Grundstock für die spätere Oper, die sein größter Erfolg wurde. Ausgangspunk der Opernhandlung ist wiederum eine alltägliche Familiensituation: statt im Haushalt zu helfen, verbringen Hänsel und Gretel ihre Zeit lieber mit wildem Toben und turbulenten Spielen, bis der Mutter der Geduldsfaden reißt. Die Strafe der Mutter, im Wald Erdbeeren zu suchen, wird zu einem phantastischen Abenteuer, bei dem die Kinder ihre Wunsch- und Angstträume durchleben und allerlei Verführungen und Gefahren ausgesetzt sind. Zum guten Ende kann sich die Familie wieder glücklich in die Arme schließen.

Mit der Märchenoper „Hänsel und Gretel“ brachte Engelbert Humperdinck eines der erfolgreichsten und beim Publikum beliebtestes Opernwerke aus der Generation nach Richard Wagner auf die Musiktheaterbühne.

Produktion des Pfalztheaters Kaiserslautern 

Karten erhältlich:  24/21/18 und 15 Euro beim Kulturamt der Stadt Dillingen/Saar, Zimmer 1.01, Tel.: 06831/709240, bei den Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und unter www.ticket-regional.de sowie an der Abendkasse


Von: Kulturamt