Bistro Musik - French Music mit Marion Roch und Vladimir Torres

22.01.2018 (20:30 Uhr) | Bistro Lokschuppen

Bistro Musik - French Music mit Marion Roch und Vladimir Torres

Bild: Marion Roch & Vladimir Torres

Marion Roch schreibt seit Ihrer frühsten Jugend Lieder.
Sie erlernt den Beruf der Erzieherin bevor sie sich 2015 dazu entschließt, sich nur noch Ihrer Musik zu widmen. Anfang 2016 wird ihr Album, an dem Marion Roch seit 2014 im Studio an den Aufnahmen arbeitete, fertig und verkauft über 1000 Exemplare.
Mitte 2016 wendet Marion Roch sich an den Regisseur Mohamed Guellati, um mit neuer Band und Arrangeuren ein neues Bühnenprogramm einzustudieren. Die neuen Geschichten von Marion Roch werden um Töne und akustische Instrumente sowie elektronische Rhythmen angeordnet. Unterstützt durch den Sound ihrer steinigen und markanten Stimme, den wundervollen Texten mit denen Marion Roch mal kühn, mal schamlos und voller Energie, zärtlich, grausam und feinfühlig die Emotionen mit ihrem Publikum teilt.
Begleitet wird Marion Roch von ihrem Ehemann Vladimir Torres.
Vladimir Torres spielte seit 2002 als Bassist oder Kontrabassist bei Aufnahmen von mehr als 20 Alben, mit verschiedenen Künstlern, im Studio. Heute begleitet Vladimir Musiker wie Faycak Sakhi, Marion Roch, Ricardo Torres, Franck Petrel, Michel Berreru, Ritary Gaguenetti sowie in den Bands Alfred Massai und Soul Life. Mit der Tänzerin Cäcilie Danjou kreierte Vladimir 2011 Chroniken und 2013 Orte, zwei außergewöhnliche Projekte die in Frankreich für Furore sorgten.
Ein Konzert Abend voller Emotionen. Marion Roch & Vladimir Torres @ Bistro Musik - Wir würden uns über Ihren Besuch freuen!
Bistro Musik - Kleinkunstbühne und Livemusikclub mit einzigartigem Flair im Bistro Lokschuppen, Werderstraße 4, 66763 Dillingen
Beginn 20:30 Uhr- Eintritt frei (Hut geht rum) - Freie Sitzplatzwahl
Auf Wunsch reservieren wir für Gäste die im Bistro Lokschuppen speisen einen Sitzplatz
Info Tel.: 06831 50 33 259, eMail: info (at) bistrolokschuppen (dot) de
www.bistrolokschuppen.de
Veranstalter: Carlo Quintus


Von: Carlo Quintus