Bei uns dehemm im Lokschuppen: Hans-Walter Lorang & Gäste

17.03.2017 (20:00 Uhr) | Lokschuppen

Bei uns dehemm im Lokschuppen: Hans-Walter Lorang & Gäste

SR 3-Moderatorin Susanne Wachs und der moselfränkische Mundartliedermacher Hans-Walter Lorang laden am 17. März 2017 um 20.00 Uhr wieder interessante Gäste in die traditionelle „Bei uns dehemm“ Atmosphäre in den Dillinger Lokschuppen ein.

Blueshimmel
Die Gruppe um Frontmann Michel Wack kommt aus Zweibrücken und präsentiert seit über 2 Jahrzehnten eine sehr unterhaltsame Mischung aus traditionellen Bluesthemen wie Liebe, Lust und Laster sowie landestypische Geschichten z.B. das gesungene Rezept der "Grumbeersupp" in einem musikalischen Gewand von Cajun oder die wahre Geschichte über den Teufelsbrunnen in „De Deiwel soll se hole“. Musikalisch hat Blueshimmel ein Spektrum von traditionellem Blues über Rock, Swing, Country, bis hin zum Rap, wobei die Intensität des Rock´n Roll immer im Vordergrund steht.

Helga Schneider
Weil „mer halt mit unsere Sprooch neeher ans Lewe un die Mensche drankummt“, schreibt Helga Schneider Geschichten und Gedichte vorwiegend in ihrer nordwestpfälzischen Mundart. Sie ist mehrfache Preisträgerin in Bockenheim, Dannstadt, Wallhalben und beim Saarländischen Rundfunk. Für die mundartliche Übertragung von Kleists „Der zerbrochene Krug“ hat sie den Sonderpreis des SWR und der Stadt Frankenthal erhalten, danach den Theaterpreis der Stadt Frankenthal für „Schneckedänz un Ochsetappe“. Für die Gruppe Weibsbilder im Chawweruschtheater Herxheim hat sie „Bernarda Albas Haus“ von Garcia Lorca ins Pfälzische übertragen und in Zusammenarbeit mit dieser Gruppe das Theaterstück „Maiglöckelbowle“ entwickelt.

Peter Eckert
Durch den Mundartwettbewerb des Saarländischen Rundfunks kam er zum Mundartschreiben. Er gewann und mittlerweile hat er auch bei anderen Wettbewerben abgeräumt. Was er schreibt, nennt er „alltagsphilosophische Spaziergänge des gesunden Menschenverstandes unter Leuten und Menschen, zwischen Gott und der Welt ernst, heiter, verhalten ironisch, melancholisch, nachdenk­lich, vernünftig, radikalromantisch oder schlicht unsinnig kurz gesagt: wie das Leben, nur halt zum Lesen“. Seit 1995 verfasst und spricht er evangelische Radio-Andachten im Saarländischen Rundfunk (auch mal in Mundart) und als ordinierter Prädikant (Laienprediger) feiert er seit 1998 u.a. regelmäßig Mundartgottesdienst

Natürlich wird auch Gastgeber Hans Walter Lorang, begleitet von “Richard Bauer unn sei Leit“,  Lieder und Gedichte aus seinem Repertoire zu Gehör bringen.

Mundart live – "Bei uns dehemm im Lokschuppen", eine Veranstaltungsreihe, die von der Stadt Dillingen und SR 3 Saarlandwelle durchgeführt wird.

Die Sendung wird mitgeschnitten und am 14. April 2017 (Karfreitag) in der Sendung „Bei uns dehemm“ auf SR3 Saarlandwelle ab 20.04 -23.00 Uhr ausgestrahlt.

Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf 13 Euro zzgl. Gebühren und an der Abendkasse 15 Euro.

Vorverkauf:
www.ticket-regional.de
Kulturamt Stadt Dillingen/Saar, Tel: 06831-709247,
SR Shop im Musikhaus Knopp, Tel: 0681-9 880 880,
SR Shop im Geschäft Klein Buch + Papier GmbH, Tel: 06851-93940

(dpd)